Zur Landkarte Bistum

Informationen

09.-15.09. Aktionswoche: Einfach anders mobil sein

Das Umweltbundesamt rechnet in seinen Szenarien damit, dass der Stromverbrauch sich bis 2050 verfünffachen wird, wenn Heizungen auf Wärmepumpen und der Verkehr, inkl. LKW-, Schiffs- und Flugverkehr, auf strombasierte Kraftstoffe bzw. direktelektrische Antriebe umgestellt werden. Wie und wo soll diese Menge aus erneuerbaren Quellen gewonnen werden? Noch dazu natur- und sozialverträglich?

Es steht an, unseren Lebensstil zu ändern. Es ist eine spannende Kunst, hier erfüllende und gleichzeitig zukunftsfähige Lebensmodelle zu entwickeln; wohl spannender als es Fernreisen sein können. Wir möchten Sie einladen, sich auf diese Reise zu machen. Eine Reise in vielen kleinen Schritten mit offenem Ziel, vielen individuellen Pfaden und gemeinsamen Wegstrecken.

Nie waren die Möglichkeiten für eine nachhaltige Mobilität größer als heute: Pedelecs, Mobilitäts-Apps, Carsharing, Mitfahrbörsen, alternative Antriebe. Hinzu kommen die Klassiker: Zu Fuß, mit dem Rad, mit Bus und Bahn ist viel mehr möglich, als sich viele zutrauen – und es ist oft viel schöner als mit dem eigenen Auto. Es hält gesund, ist meistens entspannend, kostengünstig und gut fürs Klima. Es braucht manchmal mehr Zeit, aber diese Zeit ist nicht verloren, sondern kann auch als kleine Auszeit wahrgenommen werden.

Ausprobieren und sich auf etwas Neues einlassen, darum geht es bei den Aktionsvorschlägen für diese Woche.

Hier geht's zu unseren Tagesimpulsen!