Zur Landkarte Bistum

Informationen

Impuls für die Woche:

Johann Wolfgnag Goethes Wochenaufgabe: "Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen."

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Es gibt lohnenswerte Reiseziele in der Nähe, die wir ökologisch gut vertretbar erreichen können, statt mit dem Flugzeug für zwei Wochen oder noch kürzer in die Ferne zu jetten. Planen Sie diese Woche Ihren nächsten Urlaub oder Ihre Besuchsreise mit einer möglichst ökologischen An- und Abreise.

Links für Urlaub und Freizeit in der Nähe:
- Broschüre mit 480 Ausflugstipps in der ganzen Pfalz kann hier heruntergeladen oder bestellt werden:
https://www.pfalz.de/de/informationsmaterial?topic=All&page=2.
- Portale für nachhaltiges Verreisen:
https://www.fairunterwegs.org
https://utopia.de/ratgeber/nachhaltig-reisen-oeko-reiseportale/
Weitere anregende Tipps auch unter:
- http://www.ichbins-nrw.de/nachhaltige-themen/anders-reisen/#1

Lassen Sie uns wissen, wie Sie Ihren nächsten Urlaub geplant haben!

Tagesimpuls 15. September 2019

"Willst du glücklich sein im Leben,
trage bei zu and’rer Glück.
Denn die Liebe, die wir geben,
kehrt ins eig’ne Herz zurück."

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Drucken Sie diese Postkarte aus (https://www.trendsetter-weltretter.de/mehr-infos-downloads/) und schenken Sie sie jemandem, dem Sie auf Ihrer Fahrt im ÖPNV  (oder andernorts) begegnen.
- Der Schaffnerin/dem Schaffner oder der Busfahrerin/dem Busfahrer, die/der jeden Morgen so gut gelaunt ist.
- Der Dame/dem Herrn, die/der jeden Tag im selben Bus fährt.
- Der Nachbarin/dem Nachbarn, die/der nur mit dem Rad zur Arbeit fährt.

Wer ist für Sie heute ein Trendsetter – Weltretter, weil er/sie sich anders bewegt?

Feedback

Tagesimpuls 14. September 2019

Nach 30.000 – 150.000 km ist die Ökobilanz eines Elektroautos besser als die eines mit Verbrennungsmotor.

Sie besitzen kein Auto? Dann haben Sie heute frei ;-)
Wenn Sie jedoch ein Auto besitzen oder planen, sich in Zukunft eines zuzulegen, dann checken Sie heute mal die Ökobilanz Ihres PKW’s im Vergleich zu einem E-Auto!
Unter https://emob-kostenrechner.oeko.de/#/ lassen sich Elektroautos mit konventionellen vergleichen. Und zur Ökobilanz E-Auto und Benziner im Blick auf die Produktion sei auf folgende Links verwiesen:
- https://www.bmu.de/fileadmin/Daten_BMU/Download_PDF/Verkehr/emob_klimabilanz_2017_bf.pdf Und:
- https://www.elektroauto-news.net/2018/untersuchung-oekobilanz-e-autos-besser-diesel-benziner

 Feedback

Tagesimpuls 13. September 2019

Bei Wegen in der Stadt bis 5 km ist das Fahrrad häufig das schnellste Verkehrsmittel – schneller als das Auto.
Verkehrsmittel im Vergleich: https://www.vcd.org/themen/klimafreundliche-mobilitaet/verkehrsmittel-im-vergleich/
Das Konzept der effektiven Geschwindigkeit weitet die Gedanken noch aus: https://radbonus.com/fahrradblog/effektive-geschwindigkeit-schneller-als-gedacht/

Sie bedauern, auf das Auto angewiesen zu sein? Durch Klimakompensationsfonds können Sie Projekte unterstützen, mit denen andernorts CO² eingespart wird. Kompensieren Sie heute Ihren CO2-Verbrauch z.B. auf:

 

Feedback

Tagesimpuls 12. September 2019

"Auto fahren macht eben nicht immer Spaß. 2018 meldete der ADAC einen Rekord: Rund 745.000 Staus wurden vom ADAC erfasst. Im Durchschnitt waren dies mehr als 2000 Staus pro Tag. Die gemeldeten Staulängen summierten sich auf eine Gesamtlänge von etwa 1,5 Millionen Kilometer - eine Blechschlange, die etwa 38-mal um die Erde reichen würde. Die Zeit, die die Verkehrsteilnehmer zum Stillstand gezwungen waren, betrug rund 459.000 Stunden."

Quelle:  ADAC

Wann haben Sie das letzte Mal den Öffentlichen PersonenNahVerkehr (ÖPNV) genutzt?
Kennen Sie das Angebot?
Suchen Sie heute mal die Verbindungen des öffentlichen Personennahverkehrs heraus, die Sie für Ihre Alltagswege benötigen würden! Den persönlichen Abfahrtsplan für Bus und Bahn an den Kühlschrank heften. Fahren Sie heute nur mit ÖPNV!
www.vrn.de, www.saarvv.de

Feedback

Tagesimpuls 11. September 2019

Im Bereich Mobilität lassen sich viele Emissionen einsparen, wenn Sie diese drei V's beherzigen:

  • Vermeiden: Verzichten Sie auf unnötige Fahrten und Transporte!
  • Verlagern: Steigen Sie um auf umweltfreundliche Verkehrsmittel!
  • Verbessern: Wählen Sie sparsame Fahrzeuge und nutzen Sie diese effizienter!

Ein Diskussionsbeitrag zum Thema Verzicht auf Fliegen: https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2019-05/flugverzicht-klimapolitik-emissionen-verantwortung-privileg

Wenn Sie regelmäßig Bus fahren, dann probieren Sie mal folgendes: Steigen Sie eine Station vor Ihrer gewohnten Endhaltestelle aus und gehen Sie den restlichen Weg zu Fuß. Sie tun sich selbst etwas Gutes und entdecken vielleicht Neues in Ihrer Umgebung!
Geht auch mit dem Auto: den letzten Kilometer zu Fuß.

Feedback

Tagesimpuls 10. September 2019

"30 Minuten Sport am Tag genügen, um das Risiko eines Herzinfarktes um 50 Prozent zu reduzieren." 
Quelle: overdeveloped.eu/de/overdeveloped.html


Das Fahrrad kann in vielen Aspekten besser überzeugen als ein Auto. Man hat keine Staus, keine Parkplatzprobleme, kann die Natur genießen und tut nebenbei noch etwas für seine Gesundheit und die sportliche Fitness.

Ganz einfach: Fahren Sie heute – wo es nur geht – mit dem Fahrrad!
Braucht es dafür ein besseres Fahrrad?
Hier Tipps, ob gebraucht: https://www.adfc.de/artikel/tipps-fuer-den-gebrauchtradkauf/ oder neu: http://pdeleuw.de/fahrrad/fahrradkauf.html
Oder braucht es dafür eine Fahrradreparatur? Auf Youtube gibt es zu jedem Defekt eine Anleitung zur Selbsthilfe.

Feedback

Tagesimpuls 09. September 2019

„Nichts bringt uns auf unserem Weg besser voran als eine Pause.“

Elizabeth Barrett Browning, (engl. Dichterin, 1806-1861)

Machen Sie heute einen 30-minütigen Spaziergang durch den Ort / die Stadt und nehmen Sie dabei bewusst jeden wahr, der Ihren Weg kreuzt. Grüßen Sie freundlich, kommen Sie ins Gespräch.
Vielleicht entsteht so eine besondere Begegnung?

Feedback