Freitag, 05. März 2021

Gartentipp

Quelle: Wiesemann

Im März werden die Weichen für die Entwicklung des Gartens gestellt. Der Gehölzschnitt sollte jetzt abgeschlossen sein, damit brütende Vögel nicht gestört werden. Damit alle Pflanzen kräftig wachsen, sollte Dünger, am besten Kompost, ausgebracht werden.
Ist der Boden frostfrei, können jetzt auch Stauden gepflanzt werden. Die Teilung von Stauden erfolgt nur bei Pflanzen, die nicht im Frühjahr blühen. Frühjahrsblüher sollten erst nach der Blüte oder im Herbst geteilt werden. Immergrüne und empfindliche Pflanzen werden erst im April umgesetzt.
Für einige Gemüsesorten ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Keimen und Vorziehen. Paprika und Chili beispielsweise haben eine lange Keimdauer.